Windows Dev Center

Zertifizierungskit für Windows-Apps

Testen Sie Ihre App mit dem Zertifizierungskit für Windows-Apps, um sich zu vergewissern, dass sie einsatzbereit ist, bevor Sie sie zur Zertifizierung und Aufnahme in den Windows Store übermitteln.

Das Windows SDK enthält das Zertifizierungskit für Windows-Apps. Damit können Sie Ihre App für den Windows Store (für Windows 8.1 und Windows 8) und für die Desktop-App-Zertifizierungsprogramme für Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7 testen. Das Windows SDK enthält weder einen Compiler noch eine Buildumgebung. Weitere Informationen zum Windows SDK für Windows 8.1

Wenn Sie Ihre App unter Windows RT testen möchten, laden Sie das separate Zertifizierungskit für Windows-Apps für Windows RT herunter.

Hinweis: Zum Ausführen des Zertifizierungskits für Windows-Apps auf einem Windows RT-PC müssen Sie zunächst die Richtlinie für ARM-Kits installieren. Informationen zum Installieren der Richtlinie für ARM-Kits finden Sie unter Installation der Richtlinie für ARM-Kits.

Hinweis: Die Entwicklungstools für Windows Insider Preview enthalten eine Version des Zertifizierungskits für Windows-Apps mit neuen Tests, die speziell für die Entwicklung für Windows 10 bestimmt sind. Diese neuen Tests werden unter Tests des Zertifizierungskits für Windows-Apps für Windows Store-Apps ausführlicher beschrieben.

Neuigkeiten

21. Februar 2014: Diese Version des Zertifizierungskits für Windows-Apps (Version 3.3) wurde aktualisiert und unterstützt jetzt die Vorabzertifizierung von Windows Phone 8.1-Apps vor der Übermittlung an den Store. Das Zertifizierungskit für Windows-Apps unterstützt jetzt die folgenden App-Typen:

  • Desktop-Apps für Windows 8.1, Windows 8, Windows 7
  • Windows Store-Apps für Windows 8.1 und Windows 8
  • Windows Phone 8.1-Apps

Änderungen in Version 3.3 des Zertifizierungskits für Windows-Apps:

  • Bildüberprüfung. Erzwingt für Vorschaukacheln eine Größe von weniger als 200 KB.
  • Leistungstests. Die Leistungstests beim Starten und Anhalten wurden entfernt.
  • Updates des Analyzers für gesperrte Dateien. Es wurde ein Test integriert, der sicherstellt, dass keine Vorabversionen des Microsoft Advertising SDKs in Apps enthalten sind.
  • Keine Umkehrung der Zuordnung in der PRI-Datei. Stellt sicher, dass der PRI-Datei keine umgekehrte Kopfzeile hinzugefügt wurde, um zu verhindern, dass von Windows 8.1 zur Laufzeit unnötige Systemressourcen genutzt werden.
  • Überprüfung der prozessübergreifenden Kommunikation (Inter Process Communication, IPC). Stellt sicher, dass Apps außerhalb des App-Containers nicht mit Desktopkomponenten kommunizieren.
  • Unterstützung von Windows Phone 8.1-Apps. Überprüft Windows Phone 8.1-Apps vor der Übermittlung an den Windows Phone Store. Eine vollständige Liste der Tests für Windows Phone 8.1-Apps finden Sie unter Verwenden des Zertifizierungskits für Windows-Apps.

Systemanforderungen

Zertifizierungskit für Windows-Apps (Windows SDK)

Unterstützte Betriebssysteme: Windows 8.1 (x86 und x64), Windows 8 (x86 und x64), Windows 7 (x64)

Hinweis: Auf ARM-basierten PCs kann das Windows SDK nicht direkt installiert werden. Sie können das Windows SDK auf einer x86- oder x64-Plattform installieren, um Apps für die ARM-Architektur zu erstellen, und dann das Zertifizierungskit für Windows-Apps für Windows RT herunterladen, um die App auf dieser Plattform zu testen.

Hardwareanforderungen: Die vollständige Installation des Windows SDKs erfordert, abhängig von den ausgewählten Features, zwischen 10 MB und 1 GB Festplattenspeicher.

Zertifizierungskit für Windows-Apps für Windows RT

Unterstützte Betriebssysteme: Windows RT

Hardwareanforderungen:

  • Prozessor mit 1,6 GHz oder mehr
  • 1 GB RAM (1,5 GB bei Ausführung auf einem virtuellen Computer)
  • 5 GB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte
  • Festplatte mit 5400 RPM
  • DirectX 9-kompatible Grafikkarte mit einer Auflösung von mindestens 1024 x 768